Sehenswürdigkeiten und Museen

In und um Lahti gibt es viel zu sehen: von Naturdenkmälern wie Pulkkilanharju und Pirunkirkko über romantische Dörfer und moderne Stadtarchitektur bis hin zu legendären Sportstätten und dem Binnenhafen. An Regentagen bieten Heimat-, Kunst- und zahlreiche Spezialmuseen Geschichte und Kultur in vielfältiger Form.

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten von Lahti!

Sportzentrum Lahti

Der Klassiker! Lahti ist als Sportstadt international bekannt. Das Skimuseum trägt der ruhmreichen Geschichte Rechnung und historische Wettkampfplätze wie die Skisprungschanze (mit Aussichtsturm!) sind faszinierende Ausflugsziele.

Der Hafen von Lahti

Der Binnenhafen am See Vesijärvi ist ein auch architektonisch interessanter Treffpunkt mit Restaurants, Cafés und Geschäften.

Architektonische Schätze

Lahti ist ein Schaufenster finnischer Baukunst: vom Stadthaus aus Eliel Saarinens Feder über Alvar Aaltos Kreuzkirche bis zur weltberühmten Sibelius-Halle und dem Holzarchitekturpark.

Die Sibelius-Halle

Das im März 2000 eröffnete Kongress- und Konzertzentrum Sibelius-Halle ist ein Beispiel kunstvoller Holzarchitektur und das größte aus Holz gebaute öffentliche Gebäude der letzten hundert Jahre in Finnland. Es wurde von den Architekten Hannu Tikka und Kimmo Lintula entworfen. Die Sibelius-Halle besteht aus vier Teilen: Old Carpentry Factory (alte Tischlerei), Forest Hall (Waldhalle), Main Hall (Haupthalle) und Congress Wing (Kongressflügel).

Malerische Ortschaften rund um Lahti

Kirchdorf Hollola

Die Kirche im historischen Zentrum der Gemeinde Hollola stammt noch aus dem Mittelalter. Gleichzeitig ist Hollola eine moderne Ortschaft mit Gastronomie, Einkaufsmöglichkeiten und sehenswertem Heimatmuseum.

Ranskalainen kyläkauppa shop and cafe

Alt-Vääksy und Vääksy-Kanal

Der Kanal von Vääksy ist eine bedeutende Wasserstraße. Einen Ausflug wert ist auch das gleichnamige Dorf mit seinen attraktiven Lokalen und Geschäften.

Heinola Lääninkivalteri Aschanin talo

Das Holzhausviertel von Heinola

Das Zentrum von Heinola ist für die historischen Holzhäuser an der Kauppakatu und ihren Seitenstraßen bekannt. Hier finden Sie auch das Stadtmuseum, stilvoll untergebracht in einem Kaufmannshaus aus dem Spätempire. Nicht weit entfernt ist das Kunstmuseum und das aus dem 18. Jahrhundert stammende Haus des Polizeimeisters Aschan mit seinem blühenden Garten.

Empfehlungen von Einheimischen

  • 01
    Hafengebiet von Lahti einschließlich Holzarchitektur und Lanu-Skulpturenpark
  • 02
    Sibelius-Halle – Das imposante Konzert- und Kongresszentrum aus Holz
  • 03
    Kirche des Kreuzes (Ristinkirkko) nach Alvar Aalto